Archive Monthly Archives: April 2017

So mindert Arbeitslosigkeit die Rentenhöhe


Zwar sind Arbeitnehmer auch während einer Arbeitslosigkeit in der gesetzlichen Rentenversicherung abgesichert, dennoch wirkt sich die erwerbslose Zeit auf die Rentenhöhe aus. 

Welche Folgen genau zu erwarten sind, zeigt eine Broschüre der Deutschen Rentenversicherung.


Jeder Arbeitnehmer, der seinen Job verloren hat und für die Zeit der Arbeitslosigkeit Arbeitslosengeld I von der Agentur für Arbeit erhält, bleibt in der gesetzlichen Rentenversicherung pflichtversichert.


Allerdings übernimmt die Agentur für Arbeit die entsprechenden Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung nur automatisch, wenn der Betroffene die notwendige Vorversicherungszeit vorweisen kann.

Rentenminderung von 20 Prozent!

Denn Personen, die Anspruch auf Arbeitslosengeld I haben, sind rentenrechtlich so gestellt, als wenn sie nur mit 80 Prozent ihres bisherigen monatlichen Bruttoarbeits-Verdienstes weiterarbeiten würden.


Hier geht es zum ausführlichen 

Viel Spaß damit,








——————————————————————————————————————-
P.S.:


Sie sind neu hier und lesen meine “Blogspots” zum ersten Mal?
Toll, das freut mich!


Die Idee von “Blogspot ist es kurze, schnell zu lesende New´s zu
veröffentlichen die Sie schnell auf dem Laufenden halten.


Schauen Sie sich oben den Reiter NEU HIER an und erfahren Sie mehr über mich.


Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

PKV Verband warnt: Cold Calls Masche im Namen des Verbandes!





Der PKV Verband wart!

In der letzten Zeit häufen sich Anrufe bei privat Krankenversicherten, die angeblich im Auftrag des PKV Preiserhöhungen ankündigen und daher einen Tarifwechsel vermitteln wollen.

Ihnen wird suggeriert, dass eine drastische Steigerung ihres Tarifbeitrags anstehe. 
Der PKV-Verband schlage ihnen den Wechsel in einen anderen Tarif vor.


Der PKV-Verband (www.pkv.de) warnt vor unzulässigen Werbe-Anrufen. 
 „Dies ist eine bewusste Täuschung“, sagt ein PKV-Sprecher.  Demnach führen Mitarbeiter des PKV-Verbandes selbstverständlich keine vertriebsorientierten Telefongespräche.

Wenn SIe IHren PKV Beitrag nachhaltig senken wollen und dafür kein Honorar zahlen wollen, dann besuchen Sie unser Webinar: Wie reduziere ich meinen PKV Beitrag 
und erfahren Sie alles rund um den §204 des VVG!


Hier geht es zum ausführlichen Artikel

Viel Spaß damit,










——————————————————————————————————————-
P.S.:


Sie sind neu hier und lesen meine “Blogspots” zum ersten Mal?
Toll, das freut mich!


Die Idee von “Blogspot ist es kurze, schnell zu lesende New´s zu
veröffentlichen die Sie schnell auf dem Laufenden halten.


Schauen Sie sich oben den Reiter NEU HIER an und erfahren Sie mehr über mich.


Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

Das Ende des Bargelds? Die Bargeld-App aus der Schweiz.




Seit Monaten wir die Bargeldabschaffung heiß diskutiert. Kommt sie oder kommt sie nicht!?

Natürlich kann man nicht nur bei Banken, sondern auch anTankstellen und in Supermärkten  Bargeld abheben. 
Dort aber nur ab einer bestimmten Einkaufswert oder es kostet unter Umständen Gebühren.

Gerade die Gebühren der Banken für eine eigentlich selbstverständliche Dienstleistrung haben es in den letzten Wochen immer wieder in die Schlagzeilen gebracht 
(Wie die Sparkassen sich selbst abschaffen – Manager Magazin)

Nun will das Schweizer Fintech Sonect  den Bargeldbezug künftig neu erfinden und vor allem persönlicher machen. Investoren stehen bereit, die Pilotphase ist soeben in Winterthur und Zürich gestartet.

Schuld daran ist die Blockchain: Sollte sich das Startup durchsetzen, kann Bargeld künftig per App bestellt und im Laden um´s Eck abgeholt werden.

Hier geht es zum ausführlichen Artikel.

Viel Spaß damit,








——————————————————————————————————————-
P.S.:


Sie sind neu hier und lesen meine “Blogspots” zum ersten Mal?
Toll, das freut mich!


Die Idee von “Blogspot ist es kurze, schnell zu lesende New´s zu
veröffentlichen die Sie schnell auf dem Laufenden halten.


Schauen Sie sich oben den Reiter NEU HIER an und erfahren Sie mehr über mich.


Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden.


Eine Anti-Viren Software auf dem PC? Das ist normal.
Aber wir gehen immer öfter mit unserem Handy besser gesagt Smartphone ins Internet.

Aber wie steht es da um die Sicherheit?
Über die Probleme bei Android Handys habe ich schon mehrfach berichtet.
Schau Dir hierzu auch das Video Android Sicherheitslücke an.

Wissenschaftler haben nun eine Methode entwickelt, mit der die PIN nach der Eingabe noch rekonstruiert werden kann. 

Das Gefährliche: Dieser Trick funktioniert bei allen Smartphone-Modellen.


Hier geht es zum ausführlichen Artikel

Viel Spaß damit,


Wenn Du wirklich sicher auf allen Geräten surfen willst, dann brauchst Du mehr als eine Anti-Viren Software! 

Die MFP Internet Schutz Police ist eine Absicherung PLUS Anti-Viren Software für alle Geräte und die gesamte Familie!

——————————————————————————————————————-
P.S.:


Sie sind neu hier und lesen meine “Blogspots” zum ersten Mal?
Toll, das freut mich!


Die Idee von “Blogspot ist es kurze, schnell zu lesende New´s zu
veröffentlichen die Sie schnell auf dem Laufenden halten.


Schauen Sie sich oben den Reiter NEU HIER an und erfahren Sie mehr über mich.


Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

Eine Versicherungspflicht bei Elementarschäden?

So langsam gewöhnt man sich an die Bilder und Nachrichten: Jahrhundertflut 2002, Schneedruck 2010 oder Starkregen 2016 uvm.
Extreme Wetterereignisse häufen sich und treten in immer kürzeren Abständen auf.
Schäden, die im Zusammenhang mit solchen Unwetter-Ereignissen auftreten, können schnell existenzgefährdend sein. 
Eine von der Verbraucherzentrale Sachsen in Auftrag gegebene bundesweite, repräsentative Umfrage soll nun neue Argumente für eine solche Versicherungspflicht liefern.
Hier geht es zum ausführlichen Artikel
Mein Tipp:
Checken Sie aktuell Ihren Vertrag und die Klauseln zum Thema Elementar!
Haben Sie diese Klauseln GENAU gelesen?
——————————————————————————————————————-
P.S.:

Sie sind neu hier und lesen meine “Blogspots” zum ersten Mal?
Toll, das freut mich!

Die Idee von “Blogspot ist es kurze, schnell zu lesende New´s zu
veröffentlichen die Sie schnell auf dem Laufenden halten.

Schauen Sie sich oben den Reiter NEU HIER an und erfahren Sie mehr über mich.

Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

Manager haften zunehmend für Insolvenzen – was kann man tun?


Geschäftsführer und Vorstände haften zunehmend auch bei Schaden-ersatzansprüchen aus Insolvenzen. 

Laut einer aktuellen Studie des D&O-Anbieters VOV GmbH glauben 57 Prozent der befragten Manager, dass die meisten D&O-Schadensfälle auf Ansprüche von Insolvenzverwaltern zurückgehen. 

Dennoch reagieren die befragten Unternehmen laut Studie nur unzureichend auf entsprechende Forderungen. 

So verfügen nur 44 Prozent über einen entsprechenden Notfahrplan.
Lediglich 31 Prozent der Unternehmen verfügen über ein entsprechendes Frühwarnsystem. 

26 Prozent der Befragten vertrauen vielmehr darauf, von ihrem Steuerberater rechtzeitig gewarnt zu werden 24 Prozent der befragten Manager glauben vertrauen zudem auf die eigene Bank als Sicherungsnetz.

Aber ist das nicht schon fast grob fahrlässig?
Kann ich meine Verantwortung an Banken oder meinen Steuerberater abgeben?

Haftung bei Pflichtverletzung bei Insolvenzen wird zur Gewohnheit

“Im Laufe der letzten Jahre ist es zur Gewohnheit geworden, bei Insolvenzen grundsätzlich eine Pflichtverletzung der Manager und damit ihre persönliche Haftung anzunehmen”, kommentiert Diederik Sutorius, Geschäftsführer der VOV GmbH, die Studie. 

“Unternehmen müssen sich auch darauf einstellen, dass Haftungsansprüche von Gläubigern gegen das Top-Management immer häufiger juristisch durchgesetzt werden. 

Gegebenenfalls auch die Haftung der Manager mit ihrem Privatvermögen.”
Das zeigen auch so schillernde Prozesse wie gegen den ehemaligen Arcandor Chef Thomas Middelhoff, welcher jetzt erneut vor Gericht muss.

Zudem reiche bereits einfache Fahrlässigkeit als Verschuldensmaßstab schon aus!

Zusammen mit den sehr hohen Forderungssummen stelle das Insolvenzrisiko für die Manager mittlerweile ein fast systemisches Risiko dar.


Hier geht es zum ausführlichen Artikel

Viel Spaß damit,










——————————————————————————————————————-
P.S.:


Sie sind neu hier und lesen meine “Blogspots” zum ersten Mal?
Toll, das freut mich!


Die Idee von “Blogspot ist es kurze, schnell zu lesende New´s zu
veröffentlichen die Sie schnell auf dem Laufenden halten.


Schauen Sie sich oben den Reiter NEU HIER an und erfahren Sie mehr über mich.


Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

Der Totengräber der Lebensversicherung



Jeder weiss das wir niedrige Zinsen haben – nur warum ist das so und welche FGolgen hat das?

Die Geschichte lässt  zwei verschiedene Deutungen zu: 
Die Europäische Zentralbank töte die deutsche Altersvorsorge, sagen deutsche Finanzunternehmen. 

Bei der EZB hört sich das so an: “Wenn man Europa stabilisieren will, ist eine Gruppe der Verlierer – der deutsche Sparer.“ 

Deutsche wollten Sicherheit. Garantien seien durch die Niedrigzinspolitik nun aber nicht mehr möglich.

Aber Lebensversicherer sind auf Zinsanstieg angewiesen!

Die EZB sagt:” Wenn sich die Preissteigerung langfristig bei 2 Prozent einpendele, könne das Programm enden und werde sich die „Zinsstrukturkurve“ normalisieren.
Weniger Vorsorge wird die Regel sein!
Nun hat sich auch die Debeka entschieden, der klassischen Lebensversicherung die künstliche Atemluft abzuschneiden. Die alten Verträge müssen aber noch viele Jahrzehnte lang bedient werden. 
Für neue Kunden hat der Versicherer nun eine andere Variante im Angebot: Die Garantie ist niedriger, als erlaubt wäre. Im Gegenzug kann ein etwas größerer Teil des Spargeldes in kostengünstige Indexfonds angelegt werden.
Auch das zeigt, dass die Welt der Altersvorsorge künftig eine ganz andere sein wird als bisher. Es wird weniger Vorsorge möglich sein als zu Laues Zeiten. „20 Prozent der Bevölkerung verdienen über den Daumen weniger als 1600 Euro brutto. Sie bekommen keinen Zins. Warum sollten sie etwas zur Seite legen ist da die Frage.
Die Generation der armen Rentner kommt noch!
Hier geht es zum ausführlichen Artikel

Viel Spaß damit,












——————————————————————————————————————-
P.S.:


Sie sind neu hier und lesen meine “Blogspots” zum ersten Mal?
Toll, das freut mich!


Die Idee von “Blogspot ist es kurze, schnell zu lesende New´s zu
veröffentlichen die Sie schnell auf dem Laufenden halten.


Schauen Sie sich oben den Reiter NEU HIER an und erfahren Sie mehr über mich.


Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

Mehr Zinsen als bei jeder Sparkasse – wo gibt es denn sowas?

 
 
Tja die Zeiten üppiger Zinsen sind vorbei, also suchen viel Menschen nach einer Rettung, einer Idee, einem Hinweis wie und wo man gute Zinsen bekommen kann.
 
Dieser Tipp wird Sie überraschen:
 
  • Wer seine Steuererklärung freiwillig abgibt, kann sich mit einem Trick hohe Zinsen sichern. Die Finanzämter zahlen bis zu sechs Prozent pro Jahr auf Steuererstattungen.
  • Dafür lohnt es sich, die Steuererklärung spät abzugeben. Doch nicht alle Arbeitnehmer können davon profitieren.
 
Hier geht es zum ausführlichen Artikel
 
Viel Spaß damit,
 
 
 
 
 
 
 
 
——————————————————————————————————————-
P.S.:


Sie sind neu hier und lesen meine “Blogspots” zum ersten Mal?
Toll, das freut mich!


Die Idee von “Blogspot ist es kurze, schnell zu lesende New´s zu
veröffentlichen die Sie schnell auf dem Laufenden halten.


Schauen Sie sich oben den Reiter NEU HIER an und erfahren Sie mehr über mich.


Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

Händler auf amazon geraten zunehmen ins Visier von Hackern!



Viele von uns nutzen amazon und vertrauen dem guten Namen und der Sicherheit von amazon.

Nur macht amazon einen großen teil seines Geschäftes über den Marktplatz, also über Drittanbieter.

Diese Drittanbieter auf Amazon geraten zunehmend ins Visier von Cyber-Betrügern.

Nach einem Artikel des “Wall Street Journal” verschaffen sich die Kriminellen mit gestohlenen Daten Zugang auf die Angebotsseite und locken Verbraucher etwa mit gefälschten und scheinbar besonders günstigen Angeboten.

 
Hier geht es zum ausführlichen Artikel der Sueddeutschen Zeitung
 
Viel Spaß damit,
 
 
 
 
 
 
 
 
Sichern Sie sich gegen Kriminelle im Internet ab!
Eine einfach Anti Viren Software reicht heute nicht mehr!
 
 
——————————————————————————————————————-
P.S.:


Sie sind neu hier und lesen meine “Blogspots” zum ersten Mal?
Toll, das freut mich!


Die Idee von “Blogspot ist es kurze, schnell zu lesende New´s zu
veröffentlichen die Sie schnell auf dem Laufenden halten.


Schauen Sie sich oben den Reiter NEU HIER an und erfahren Sie mehr über mich.


Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

Microsoft-Dienst “Docs.com” – Vorsicht, das ganze Netz liest mit!

 
 
 

Microsoft-Dienst Docs.com Vorsicht, das ganze Netz liest mit

Per Suchfunktion ließen – und lassen – sich auf Microsofts Dienst Docs.com viele private Daten von Kunden finden. Schuld daran sind wohl vor allem die Nutzer selbst.
 
 
Mobilfunkabrechnungen und Mietverträge, Bewerbungen, Buchungsbestätigungen – all das lässt sich durch teils simple Suchabfragen auf der Startseite von Docs.com finden. 
 
Das ist ein Microsoft-Webdienst zum Speichern und Teilen von PowerPoint-, Word-, Excel- und PDF-Dokumenten. Deutschsprachige Briefe und Rechnungen etwa enthalten Telefonnummern, Kontodaten, Adressen – alles frei zugänglich im Netz.
 
Hier geht es zum ausführlichen Artikel
 
Viel Spaß damit,
 
 
 
 
 
 
 
 
Die bequeme und einfache Lösung für Dich: Die MFP Internet Schutz Police
——————————————————————————————————————-
P.S.:


Sie sind neu hier und lesen meine “Blogspots” zum ersten Mal?
Toll, das freut mich!


Die Idee von “Blogspot ist es kurze, schnell zu lesende New´s zu
veröffentlichen die Sie schnell auf dem Laufenden halten.


Schauen Sie sich oben den Reiter NEU HIER an und erfahren Sie mehr über mich.


Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden.