Das Riester-Modell gilt als gescheitert – ist das wirklich so?



Die staatliche Rente wird nur für die wenigsten reichen, aber was soll man tun?

Das  Riester-Modell als Zusatzversorgung gilt als gescheitert. Aber beim genaueren Hinsehen muss man sagen: Das stimmt allerdings nur bedingt.             

Das größte Problem beim Thema Riester ist, dass das Sparen mit Riester ein riesiges Imageproblem hat: Bürokratisch, renditeschwach. Kurz, die 2002 eingeführte staatliche Förderung privater Altersvorsorge hat nur wenige Fans. 

Manche Experten halten sie für gescheitert.

Dabei gibt es, aus der Sicht des Kunden betrachtet, durchaus gute Verträge – man muss nur genau hinschauen.


Hier geht es zum ausführlichen Artikel

Hier geht es zu unserer MFP Checkliste Vorsorgeverträge

Viel Spaß damit,









——————————————————————————————————————-
P.S.:


Sie sind neu hier und lesen meine “Blogspots” zum ersten Mal?
Toll, das freut mich!


Die Idee von “Blogspot ist es kurze, schnell zu lesende New´s zu
veröffentlichen die Sie schnell auf dem Laufenden halten.


Schauen Sie sich oben den Reiter NEU HIER an und erfahren Sie mehr über mich.


Tragen Sie sich in meinen Newsletter ein und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

Click Here to Leave a Comment Below

Leave a Reply: